Green Print

Habt ihr’s gewusst? | UV-OFFSET – NACHHALTIG

UV-Offset ist nachhaltig. Habt Ihr’s gewusst?
>> die UV-Druckfarben sind lösemittelfrei
>> die UV-Druckfarben härten schlagartig in der Maschine aus. Danach kein entweichen irgendwelcher Stoffe.
>> Kein Druckpuder als Abstandhalter zum Trocknen
>> Dadurch deutlich weniger Reinigungsaufwand an der Druckmaschine
>> Dadurch keine Feinstaub-Emissionen durch Druckpuder
>> Kein Dispersionslack als Scheuerschutz notwendig
>> Durch die harte Farboberfläche gibt es nie mehr Nachdrucke durch Abscheuern
>> Die von uns eingesetzte Farbserie garantiert problemloses Recycling und Entfärben des Papieres (Das Papier wird nach dem Entfärben recycled, die Farbe verbrannt. Auch die konventionelle Farbe, auch wenn diese kompostierbar wäre…) Hierzu sind wir in enger Abstimmung mit der Papierfabrik UPM in Schongau welche unsere Makulaturbogen bekommt
>> Die Farben enthalten keine Stoffe nach CMR1 und sind somit nicht gesundheitsschädlich
>> Unsere Produktion hat die LGA Zertifizierung für die Unbedenklichkeit im Einsatz bei Kindern und Säuglingen
>> Wir produzieren zu 100% mit Strom aus Wasserkraft
>> Wir produzieren auf Wunsch CO2 Neutral
>> Wir sortieren das Papier in 3 verschiedene Schmutzklassen
>> Unsere komplette Dachfläche versorgt über Solarmodule die umliegenden Haushalte
>> Die Abwärme der Druckmaschine wird in der Gebäudetechnik weiter verwendet
>> Die gesamte Beleuchtung im Haus ist mit sparsamen LED-Leuchten ausgestattet
>> Unser Fuhrpark fährt mit Wasserstoff und Strom
Habt Ihr noch weitere Anregungen zur Optimierung oder Fragen oder Kritik? Ideen sind immer herzlich willkommen.
Allerdings ist zweifellos die größte Spielwiese für UV-Offset der Druck auf Kunststoff, durchgefärbte Papiere und die Veredelung. Das geht auch nachhaltig. Siehe meine früheren Artikel. Weitere Artikel folgen.

#UVOffsetnachhaltig#nachhaltigdrucken#UVOffset#Climatechange

Jörg Schmalkoke: https://de.linkedin.com/in/jörg-schmalkoke-484259209